GGF-Versorgung

Wer ein Unternehmen leitet, steht Tag für Tag vor neuen Herausforderungen. Der ganze Einsatz ist gefordert, um den Fortbestand des Unternehmens zu sichern, die Arbeitsplätze zu erhalten und Gewinn zu machen.
Die Frage nach der eigenen finanziellen Absicherung wird oft verdrängt oder vernachlässigt.
Gerade für Unternehmer und Führungskräfte sind daher umfassende Beratungsdienstleistungen erforderlich.
Die Wirtschaftsberatung Jürgen Abstreiter verfolgt einen umfassenden Lösungsansatz, der neben der Alters- und Risikoabsicherung auch die Nutzung von steuerlichen Vorteilen sowie die Insolvenzsicherung der Versorgung betrachtet. Sensibilität, Vertrauen und hohe fachliche Kompetenz sind für uns hier von prägnanter Bedeutung. Zur Implementierung der Versorgungslösungen können wir dabei auf eine innovative Produktpalette zurückgreifen.
Im Rahmen der Gesellschafter-Geschäftsführer-Versorgung bieten wir ein umfangreiches Beratungs- und Dienstleistungsspektrum:

Schwachstellenanalyse

Schwachstellenanalyse – rechtlich

In den letzten Jahren haben sich auf dem Gebiet der steuerlichen Anerkennung von Gesellschafter-Geschäftsführer-Versorgungen zahlreiche Neuregelungen und Bestimmungen ergeben. Ist die Versorgungszusage auf dem aktuellen Stand der Gesetze und der Rechtsprechung? Wir empfehlen, die Versorgungszusage auf Basis der aktuellen Rechtslage regelmäßig zu überprüfen und eine Prognose der Finanzierbarkeit der Versorgungszusage erstellen zu lassen.
Was wird analysiert?
  • Invaliditätsbegriff
  • Unverfallbarkeitsregelung
  • Anpassungsbedarf an erhöhten Versorgungsbedarf
  • Rentenanpassung
  • Angemessenheit bei gefallenem Gehalt
  • Abfindungsregelung
  • Insolvenzsicherung
  • Regelung vorgezogener Rentenbezug
  • Gesellschafterbeschluss

Erweiterte Schwachstellenanalyse – rechtlich und finanziell

Wie oben, zusätzlich: Analyse des Finanzierungsstatus. Es wird der Grad der Ausfinanzierung bezogen auf die vorhandenen Rückdeckungsmittel bestimmt. Hierbei werden Alters-, Invaliden und Hinterbliebenenleistung bewertet.

Gutachten zur Angemessenheits-Prüfung

Im Rahmen der Gründung einer GmbH bzw. bei Einrichtung einer Altersversorgung für einen Gesellschafter / Geschäftsführer ist eine Prüfung der Angemessenheit der Vergütung und dabei speziell auch der Altersversorgung für die Sicherstellung der steuerlichen Anerkennung zwingend erforderlich.
Im Rahmen einer umfassenden Prüfung wird eine Fremdvergleichsbetrachtung der Gesamtvergütung angestellt sowie eine explizite Bewertung der geplanten Altersversorgung vorgenommen. Hierbei wird auch auf die besonderen steuerlichen Voraussetzungen für die Erteilung einer Pensionszusage an Gesellschafter / Geschäftsführer (Erdienungszeitraum, Wartezeit etc.) eingegangen.

Kontakt

Firma (Pflichtfeld)

Adresse (Pflichtfeld)

Telefonnummer (Pflichtfeld)

Ihr Name (Pflichtfeld)

Postleitzahl - Ort (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Bitte senden Sie mir Ihre aktuelle Broschüre - Alles über die WBJA

Bitte senden Sie mir Ihre aktuelle Broschüre - Auslagerung von Pensionszusagen

Bitte nehmen Sie Kontakt mit mir auf

Sie möchten mehr über unsere Produkte erfahren?

Gern stehen wir Ihnen für eine persönliche Beratung zur Verfügung.

Rufen Sie uns an unter 08142 – 58 760

oder senden Sie uns eine eMail an info@wbja.de

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Wirtschaftsberatung Jürgen Abstreiter

Herbststr. 36a
82194 Gröbenzell

Tel: 08142 – 58 760
Fax: 08142 – 57 103

E-Mail: info@wbja.de
Internet: http://www.wbja.de